Das „A und O“ – Ein zuverlässiger Partner im Unfallfall

Sie sind mit Ihrem Fahrzeug in einen Unfall verwickelt. Damit nichts schief geht, rufen Sie unsere
24h-Notrufnummer 037296/69990 an. Wir helfen Ihnen garantiert professionell und unkompliziert weiter.

Verhalten am Unfallort:

  1. Unfallstelle absichern (Warnblinkanlage einschalten, Warndreieck aufstellen)
  2. Falls erforderlich: Polizei, Rettungsdienst rufen (Notruf: 110 / Feuerwehr: 112 )
    Erste Hilfe leisten
  3. Bemühung um Unfallzeugen
  4. Daten des Unfallgegners festhalten:
    a) Name und Anschrift des Unfallgegners
    b) Fahrzeugdaten
    c) Versicherungsdaten (Versicherungsgesellschaft und -nummer), wenn vorhanden grüne Karte oder Chipkarte von der Versicherungsgesellschaft
    d) Unfallort und Unfallzeit
    e) Am Unfallort nichts unterschreiben!

Beachten Sie auf jeden Fall:

Lesen Sie vorher genau durch, was Sie unterschreiben! Lassen Sie Ihre Schock- und Hektiksituation nicht ausnutzen!

Machen Sie vom Recht der freien Wahl des Abschleppunternehmens gebrauch und rufen Sie uns an.

Bitte bedenken Sie: Für ein fremdes Abschleppunternehmen sind Sie ein sogenanntes „Einmalgeschäft“. Das bedeutet, dass Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nur einmal Kunde dieses Unternehmens sind. Regelmäßig wird diese Begebenheit ausgenutzt um den maximalen Ertrag zu erzielen. Nicht selten kommt es vor, dass durch Ihre Unterschrift Rechtsanwälte, Mietwagenfirmen, Reparaturwerkstätten und so weiter beauftragt werden. Das vermittelnde Abschleppunternehmen erhält dafür oft Provisionen. Diese Gelder müssen dann an der Unfallreparatur eingespart werden – und das auf Ihre Kosten.

Ihre Vorteile in unserem Haus:

  • Wir helfen Ihnen umgehend, klären alle weiteren Modalitäten in Ihrem Sinn und halten auf Wunsch ein passendes Werkstattersatzfahrzeug für Sie bereit.
  • Gratis erhalten Sie bei uns den Hol- und Bringedienst, den Werkstattersatzwagen, die Fahrzeugreinigung nach Reparatur im Kaskofall.
  • Ein partnerschaftliches Kooperationsnetzwerk mit einer Vielzahl von Versicherungen ermöglicht uns den Prozess Ihrer Unfallabwicklung direkt mit der Versicherung durchzuführen.
  • Bei uns bleibt die Garantie gegen Durchrostung Ihres Fahrzeugs auch nach einer Unfallreparatur erhalten. Denn wir führen alle Instandsetzungen zu 100% laut Herstellervorgabe durch.

Der Ablauf einer Unfallabwicklung:

  1. Sie beauftragen uns mit der Instandsetzung Ihres Fahrzeugschadens und treten diesen an unser Haus ab. Wir sind Ihnen bei der Meldung des Schadens an Ihre Versicherung gern behilflich.
  2. Auf Grundlage der Reparaturkostenabtretung können wir mit der zahlungspflichtigen Versicherung in Kontakt treten. Wir erstellen einen Kostenvoranschlag und reichen diesen an die jeweilige Versicherung weiter. In der Regel erhalten wir innerhalb von 24 Stunden die Reparaturfreigabe und können mit der Instandsetzung in unserer Lackiererei mit angrenzendem Karosseriebau beginnen.
  3. Sollte es notwendig werden, dass der Schaden durch einen Sachverständigen begutachtet werden muss, sind wir Ihnen bei der Auswahl des Sachverständigenbüros behilflich. Für die Gutachtenerstellung stehen Ihnen unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.
  4. Nach der Reparatur holen Sie Ihr Fahrzeug instand gesetzt und gereinigt bei uns ab. Im Kaskofall zahlen Sie lediglich die mit Ihrer Versicherung vereinbarte Selbstbeteiligung. Alles Weitere klären wir direkt mit der zahlenden Versicherung. Sie haben keinerlei Aufwand oder Unannehmlichkeiten

Unser erfahrenes Team im Bereich Karosseriebau und Lackiererei ist für alle Eventualitäten gerüstet, um Ihr Fahrzeug wieder in den Zustand vor dem Unfall zu bringen.

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen. Für Fragen steht Ihnen unser Serviceteam gern zur Verfügung.

Bitte wählen Sie Ihren Standort!