Ford Focus – bei uns bis zu 30% günstiger ggü. UVP!

Ford Focus Preisvorteil Rabatt Autohaus Stollberg Autohaus Pfüller Thalheim AMZgruppe

Fortschritt in seiner schönsten Form: Ford Focus    

Die 4. Generation des Ford Focus wurde mit dem Anspruch konstruiert, Ihr Fahrerlebnis in jeder Hinsicht zu verbessern: Technologien wie der Fahrspur-Pilot und der Stau-Assistent mit Stop&Go-Funktion reduzieren die Belastungen für den Fahrer und helfen ihm, die volle Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen zu lenken. Diese und weitere Assistenzsysteme sind Teil des neuen Ford Co-Pilot360.

Ford Focus „Titanium“

                                                                                                                                                 

Ausstattungsseitig holt der neue Focus weit aus. Titanium, Vigniale und ST-Line ziehen wieder in den Konfigurator ein. Auch ist eine SUV-artige Variante „Active“ mit leichter Höherlegung und Planken zu haben.

Ford Focus „Active“

Bei den Felgengrößen können Sie aus den Größen 17-, 18- und 19 Zoll wählen. Zudem lässt sich der Focus mit adaptiven Dämpfern ausstatten, die neben Gaspedal, Lenkung und Achtgangautomatik ihre Kennlinien ans gewählte Fahrprogramm (Normal, Sport, Eco) anpassen.

Außendesign                                                                                                                                                                                   

Der Ford Focus baut auf einer neuen Plattform auf und wird neben den bekannten Karosserievarianten Steilheck und Kombi auch als Crossover-Modell (Focus Active) angeboten. Er setzt nahtlos an dem gelungenen Fiesta an: eine glatte Front, in der die Scheinwerfer bündig eingelassen sind , ein größerer Grill, der natürlich noch die typische Ford-Form hat und eine Haube mit vier markanten Falzen im Blech. Im Profil hat der Focus optisch den größten Schritt hingelegt. Die fast schon Van-artige, nach vorne abfallende Fensterlinie des Vorgängers ist vergessen. Zur Vergangenheit gehört auch das kleine Fenster vor der C-Säule. Ab jetzt schließt die hintere Seitenscheibe mit der Tür ab, was wesentlich zeitgemäßer aussieht. Das Heck bekam ebenfalls eine komplett neue Form. Der Focus  ST-Line präsentiert sich mit einer stark ausgeformten  Frontschürze, zusätzlichen Lufteinlässen unterhalb des Kühlergrills und dunklen Dachhimmel.

Ford Focus ST-Line

Ford Focus „Vignale“

Abmessungen

Die Karosserieabmaße bleiben nahezu unverändert: In der Länge legt der Ford Focus gerade einmal 1,5 Zentimeter (rund 4,38 m Gesamtlänge), in der Breite um 0,2 cm (Gesamtbreite: 1,83m) zu. Dabei kommt der  Turnier kommt eine Länge von 4,67 m. Zudem haben die Designer das Dach etwas flacher gezogen:  1,5 Zentimeter baut der Kompakte nun tiefer und sieht dadurch ein wenig gedrungener aus. Signifikant ist die Änderung des Radstands: Ganze 5,3 Zentimeter mehr Platz zwischen den Achsen versprechen einen Zugewinn an Platz im Innenraum. Insgesamt wirkt das Design des Focus durchdacht, schlüssig und harmonischer. Des Weiteren verspricht Ford durch den neuen, isolierten Fahrwerkrahmen eine Verbesserung des Federungs- und Akustikkomforts und ein besonders direktes Ansprechen der Lenkung.

Innenraum und Kofferraum

Der Innenraum des Ford Focus besticht nicht nur mit optischen Highlights, sondern auch durch sein großzügiges Platzangebot. Sowohl vorn als auch auf den Rücksitzen besteht reichlich Kopf- und Beinfreiheit. Die Rücksitze lassen sich im Verhältnis 60:40 teilen und nahezu vollständig umklappen. Wesentlich mehr Platz als bisher: Der Focus Turnier schluckt mindestens 575 Liter Gepäck – mit umgelegter Rücksitzbank sogar 1620 Liter. Ein weiterer Pluspunkt: Die neue Türform im Rücksitzbereich ermöglichst einen leichteren Ein- und Ausstieg wie bisher.

Kopf-, Ellbogen- und Beinfreiheit

Viel Platz für alles

Klar strukturiertes Focus-Cockpit

Das Armaturenbrett ist deutlich aufgeräumter und klarer strukturiert. Standardmäßig verfügt der Focus über einen 6,5-Zoll-Touchscreen. Gegen Aufpreis gibt es den besagten Acht-Zoll-Touchscreen mit Touchfunktion, über den sich das Android Auto- und Apple CarPlay-kompatible SYNC 3 bedienen lässt – auf Wunsch per Sprachsteuerung (Audio-, Navigations- und Klimabedienung). Gleichzeitig sind sie dank FordPass optimal vernetzt,  denn durch das Herunterladen der FordPass App5 können Sie ganz bequem per Smartphone auf die Fahrzeugdaten Ihres neuen Ford Focus zugreifen, einen Service organisieren, einen Parkplatz finden oder die Pannenhilfe kontaktieren. Der Touchscreen ist gut platziert, damit kein Blick nach unten vom Fahren ablenkt. Außerdem ist er, wie beim Fiesta, nicht zum Fahrer geneigt  und somit auch für den Beifahrer gut zu erreichen. Eine induktive Ladeschale für das Smartphone macht Schluss mit dem Kabelsalat. Des Weiteren dürfen Sie den Innenraum des neuen Ford Focus mit einem optionalen Head-up-Display (Projektion in Frontscheibe) und einem B&O-Soundsystem (675 Watt) aufwerten.

Ford Focus „Titanium“ – Innenraumdesign

Ford Focus „ST-Line“ – Innenraum

Motoren und Fahrverhalten                                                                                                                          

Der Focus wird in der Otto-Fraktion ausschließlich mit hochgelobten und vielfach ausgezeichneten Drei-Zylinder-Turbo-Motoren angeboten. Ihn gibt es als Einliter mit 85, 100 oder 125 PS und als 1,5-Liter mit 150 bzw. 182 PS. Zudem wird der neue Ford Focus auch mit einem neuen sparsamen Vierzylinder-Dieselmotor in zwei Hubräumen mit drei verschiedenen Leistungstufen angeboten: den 1,5l  TDCi mit 95 oder 125 PS und den 2,0l TDCi mit 200 PS. Hingegen weniger sparsam sind die für den Focus ST und Focus RS angebotenen „Spaßmotoren“. Neu im Einsatz ist das 8-Gang-Automatikgetriebe, das besonders schnell schaltet und sich dem individuellen Fahrstil anpasst. Ebenfalls neu ist das interaktive Fahrwerk, welches dank neu entwickelter Federn und elektronischer Dämpfer die Fahrdynamik verbessern soll. Alle Motoren erfüllen die Euro 6d-TEMP Norm.

Besonderer Fokus auf Sicherheit                                                                                                                          

Der Ford Focus bietet eine breite Auswahl an Fahrassistenten: Adaptiver Tempomat, Spurhalteassistent, Ausweichassistent, Verkehrsschilderkennung, eine Scheinwerferregelung, die auf Gegenverkehr und Verkehrsschilder reagiert, der mittlerweile obligatorische Notbremsassistent mit Fußgängererkennung und ein Totwinkelwarner, der auch beim Rückwärtsausparken den Querverkehr im Auge behält und notfalls bremst. Dabei wurden die Funktionen für den Ford Focus noch einmal verbessert und erweitert. Zum Beispiel erkennt der neue Pre-Collision-Assist zusätzlich zu Fußgängern und Fahrzeugen nun auch Fahrradfahrer und kann somit noch besseren Schutz für Fahrzeuginsassen und alle anderen Verkehrsteilnehmer bieten. Sehr sinnvoll ist der der Wrong way-Alert. Er schlägt Alarm, sobald man Gefahr läuft als Geisterfahrer unterwegs zu sein. Praktisch für die Stadt: Ford bietet einen Einparkassistenten für den Focus an.

Bei Kauf eines Ford Focus sparen Sie bei uns bis zu 30% ggü. UVP!!

Wir halten für Sie eine große Auswahl an verschiedenen Ausstattungsvarianten auf Lager.

Gern laden wir Sie zu einer Probefahrt ein.

Informieren Sie sich in unserem Bestand oder kontaktieren  unser Verkaufsteam. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bitte wählen Sie Ihren Standort!