Autohaus Pfüller: WerkstattAktion im November

Glasservice mit vielen Vorteilen

Den Glasservice für Ihr Fahrzeug bieten wir Ihnen rund ums Jahr an. Doch diesen November erhalten Sie das Leihfahrzeug oder den Hol- und Bringedienst gratis, während sich das Fahrzeug in unserer Werkstatt zur Reparatur befindet. Außerdem geben wir Ihnen eine 5-jährige Garantie auf Dichtheit bei Scheibentausch.

Schäden am Autoglas sollten schnellstens und stets von einer professionellen Werkstatt begutachtet und behoben werden. Wird eine beschädigte Stelle nicht frühzeitig repariert, kann sich der Schaden immer weiter ausdehnen.

Autoglas ist meist großer Beanspruchung, wie Temperaturschwankungen, Erschütterungen und anderen Einflüssen ausgesetzt. Durch ein Eindringen von zu viel Luft und Feuchtigkeit in die schadhafte Stelle können matte Flächen entstehen. Liegt die Beschädigung im äußeren Scheibenbereich, besteht die Gefahr, dass die Scheibe zum Rand hin reißt. Dadurch verliert sie an Stabilität und damit die tragende Funktion für die Karosserie.

Die meisten Glasschäden entstehen durch Steinschläge. Beispielsweise wenn ein kleines Steinchen vom voraus fahrenden Fahrzeug auf die Windschutzscheibe geschleudert wird. Durch die hohe Aufprallgeschwindigkeit des Steinchens entsteht ein kleiner Bruch oder Krater in der Scheibe, der kaum zu erkennen ist.

Weitere Ursachen für Glasschäden:

  • Spontaner Glasbruch
  • Vandalismus
  • Unfall

Bedingungen für eine erfolgreiche Steinschlagreparatur:

  • Die Reparatur sollte umgehend nach Schadenseintritt erledigt werden. Sind Feuchtigkeit und Schmutz bereits sichtbar in die Scheibe eingedrungen, führt dies zu einem negativen Reparaturergebnis.
  • Lediglich Schäden an der Scheibenaußenfläche können repariert werden. Dabei dürfen die Kunststoffzwischenfolie und die Innenscheibe keine Schäden aufweisen. Ein Schaden bis zu einem Durchmesser von einer 2-Euro-Münze kann als Steinschlagreparatur durchgeführt werden. Dabei darf der Krater der Einschlagstelle nicht größer als 5mm sein und der Steinschlag muss 10cm vom Glasrand entfernt liegen.
  • Laut STVO darf keine Glasreparatur im Fernsichtfeld des Fahrers durchgeführt werden. Das Fernsichtfeld ist, ausgehend von der Lenkradmitte, als 29cm breiter Streifen definiert und durch das Scheibenwischerfeld begrenzt.

Wie funktioniert eine Steinschlag-Reparatur?

  1. Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Reparaturergebnis ist eine vorherige, sorgfältige Reinigung der schadhaften Stelle. Dabei werden Schmutz und lose Glassplitter entfernt.
  2. Der Glasschaden wird dann mit einem patentierten und von den KFZ-Versicherungen anerkannten Verfahren mittels Injektor mit Spezialharz befüllt. Somit wird eine Stabilisierung der beschädigten Stelle erzielt.
  3. Danach folgt die Aushärtung des Spezialharzes unter UV-Licht. Anschließend wird die reparierte Oberfläche geglättet. Je nach Art der Beschädigung ist auch die Optik der Schadstelle deutlich verbessert. Teilweise ist sie kaum mehr zu erkennen. Eine Reparatur gilt als erfolgreich, wenn der Steinschlag zu 70% optisch behoben ist. Bei stärkeren Schäden und durch Verschleiß der Oberfläche kommt meist nur ein Austausch der Scheibe in Betracht.

Was kostet mich eine Reparatur oder ein Austausch?

Sie haben einen Glasschaden und nun stellen sich verschiedene die Fragen:  Welche Kosten entstehen für mich bei einer Reparatur? Was übernimmt die Versicherung? Werde ich durch den Schaden hochgestuft?

Besteht für Ihr Fahrzeug eine Teilkaskoversicherung, so ist der Glasschaden mitversichert. Viele Versicherer verzichten dabei sogar auf die vereinbarte Selbstbeteiligung bei einer Windschutzscheibenreparatur. Muss die Scheibe ausgetauscht werden, tragen Sie bei bestehender Kaskoversicherung lediglich die vereinbarte Selbstbeteiligung.

Sie haben mit Ihrer Versicherung eine Werkstattbindung vereinbart oder Sie sind sich unsicher, ob Ihre Versicherung die Kosten übernimmt? Gern helfen wir Ihnen weiter.

Wir sind für Sie da! Sprechen Sie uns an.

Ihr Serviceteam vom Autohaus Pfüller

 

Bitte wählen Sie Ihren Standort!